Volkmar Michler stellt sich vor

Mein Ziel:

Hoher und schneller Vermögensaufbau für Sie!

Mein Name ist Volkmar Michler. Ich bin Chefanalyst der Börsendienste „Z10 – Der Zukunftsinvestor“, „Taipan“ und des täglichen Börsen-Newsletters „Volkmar Michlers Profit Radar“.

Nachdem ich Jura, Politik und Geschichte studierte und danach eine betriebs- und volkwirtschaftliche Zusatzausbildung absolvierte, widme ich mich seit nunmehr 25 Jahren komplett der Börse.

Eine gute Entscheidung, denn inzwischen verbringe ich einige Monate des Jahres in Südfrankreich, die anderen in Deutschland und Asien. Vor allem in Asien entdecke ich auf meinen Reisen immer wieder wahre unterbewertete Unternehmensperlen.

Vielleicht fragen Sie sich ja jetzt, was denn Z10 bedeutet … Nun, Z steht für Zukunft, die 10 für Potenzieren. Ich habe das Ziel, dass Sie Ihre Gewinne mit den Entwicklungen von morgen 

potenzieren. Aber bevor ich näher auf meinen Dienst eingehe, möchte ich Ihnen ein wenig beschreiben, wie ich zu einem der erfolgreichen Chefanalysten Deutschlands wurde.

Mit einem Finderlohn von 5.000 DM fing es an

Sie werden es kaum glauben, der Grundstein meines Vermögens wurde durch einen unglaublichen Zufall gelegt. Als Sechstklässler fand ich auf dem Nachhauseweg von der Schule eine schwarze Ledertasche. Darin befand sich sehr viel Bargeld und weitere Wertsachen. Selbstverständlich brachte ich sie sofort ohne Überlegen zur Polizei und bekam nach einiger Zeit vom glücklichen Besitzer der Ledertasche 5.000 DM Finderlohn.

Diesen Betrag investierte ich im zarten Alter von 12 Jahren zunächst einmal in festverzinsliche Anleihen, die mir als Schüler in der damaligen Hochzinsphase schöne jährliche Zinseinnahmen bescherten.  Bis zum Jahr 1987.

Denn beim großen Börsencrash im Oktober 1987 habe ich mein Anleihen-Depot aus der Schülerzeit sofort aufgelöst und bin in Aktien eingestiegen.

Mein Mut machte sich bezahlt und schon mit Ende 20 hatte ich das Geld für meine erste Immobilie beisammen. Das restliche Geld investierte ich selbstverständlich weiter in Aktien – vorzugsweise aus den USA und Asien. Dabei behielt ich meine seit dem Crash erfolgreiche Strategie, in Korrekturphasen zu investieren und die Gewinne laufen zu lassen, über die Jahre bei. 

Profitieren Sie von meiner Erfahrung

Seit 1995 analysiere ich in meinen Investment-Dienst Taipan im Investor Verlag die US-Börsen und Emerging Markets.

Mitte 2012 ging ich dann mit dem Z10 – Der Zukunftsinvestor an den Start.

Heute freue ich mich gemeinsam mit vielen treuen Lesern über eine tolle Wertentwicklung, die mir auch von unabhängiger Seite testiert wurde: Mit 298,14 % Depotplus ist mein Dienst Z10 – Der Zukunftsinvestor bereits dreimal für die stärkste Performance unter 40 Börsenbriefen aus ganz Deutschland ausgezeichnet worden. In den Jahren 2016, 2017 und 2018 habe ich auf der Invest in Stuttgart, der größten Finanzmesse Deutschlands, zweimal den 1. Preis und einmal den 2. Preis für die „Beste langfristige Performance“ erhalten.

Auf diesen Lorbeeren ruhe ich mich aber natürlich nicht aus. Diese Auszeichnungen sind für mich Anlass, weiterhin nach unentdeckten „Trüffeln“ unter den Technologiewerten den zu graben, um auch Ihr Vermögen langfristig und überdurchschnittlich zu vermehren.

 

Volkmar Michler
Chefanalyst Zukunftsinvestor

Risikohinweis & Disclaimer
RISIKOHINWEIS:

Die Informationen basieren auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Resultate in der Zukunft. Die Geldanlage in Aktien und Zertifikate bietet hohe Chancen auf Gewinne bei zugleich höherem Verlustrisiko. Investments in Aktien-und Zertifikate beinhaltet spekulative Risiken, die im negativsten Fall bis zu einem Totalverlust der investierten Mittel führen können. Daher wird ausdrücklich davon abgeraten, die gesamten Anlagemittel nur auf wenige Aktien /Zertifikate zu konzentrieren oder für diese Investments Kredite aufzunehmen. Limitierte Kaufaufträge sichern Sie ab! Kaufempfehlungen, bei denen Limitpreise als Höchstgrenze genannt sind, sollten unbedingt als limitierte Kauforder weitergeleitet werden! Damit akzeptieren Sie maximal den angegebenen Kurs.

 

DISCLAIMER:

Wir machen Sie vorsorglich darauf aufmerksam, dass die im Z10– der Zukunftsinvestor enthaltenen Finanzanalysen und Empfehlungen zu einzelnen Finanzinstrumenten eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Anlageberater oder Vermögensberater nicht ersetzen können. Unsere Analysen und Empfehlungen richten sich an alle Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigen die Analysen und Empfehlungen dieses Börsenbriefes in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Publikation nur von der Person gelesen und genutzt werden darf, die im Abonnementvertrag aufgeführt ist. Die Publikation – elektronisch oder gedruckt – ganz oder teilweise weiterzuleiten, zu verbreiten, Dritten zugänglich zu machen, zu vervielfältigen, zu bearbeiten oder zu übersetzen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Investor Verlag, einem Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH, gestattet.

Donnerstag // 13. August 2020
Hinweis zum Login

Geben Sie Ihre Kundennummer bitte immer ohne Leerzeichen und/oder Bindestriche ein. Bei Kundennummern, die mit einer 8 anfangen, geben Sie bitte nur die ersten 8 Ziffern ein - ohne Leer- und Sonderzeichen. Bei allen anderen hingegen immer die komplette Kundennummer. Angenommen Ihre Kundennr. lautet 85-123456-78, dann geben Sie bitte nur die Ziffern 85123456 ein.

Über die Redaktion

Geballte Börsenerfahrung

Volkmar Michler

Mein Name ist Volkmar Michler. Ich bin Chefanalyst der Börsendienste „Z10 – Der Zukunftsinvestor“, „Taipan“

Weiterlesen